Mai 26

Wie arbeitet eine Autorin?

Soviel vorweg – ich mache genau das, was man als Autorin eigentlich nicht tun sollte. Ich schreibe ein Häppchen von meinem Buch, und dann überarbeite und korrigiere ich dieses Häppchen. Und dann schreibe ich weiter.

So gut wie alle Schreibratgeber wollen das anders. Man soll erst das Manuskript komplett fertigschreiben, danach überarbeiten, und zum Schluss korrigieren.

Ist nicht meine Arbeitsweise. Wenn ich den letzten Satz schreibe, ist das Buch abgabefertig. Sicher dauert es mit meiner Methode länger, bis ich das komplette Manuskript vor mir liegen habe. Aber dafür ist es dann auch (meiner bescheidenen Meinung nach) durchaus lesefertig.

Natürlich heißt das nicht, dass ein Verlagslektorat das genauso sieht. Da kommen dann schon noch einige Änderungen.


Copyright © 2014. All rights reserved.

Posted 26. Mai 2014 by web535 in category Allgemein

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>